logo_green
verde smart bleib‘ up to date und komm‘ vorbei im Eventsalon

Krokodilfarn im Portrait

Microsorum crocodyllus

sein Name spiegelt sich auf seiner Blattmusterung wider
ein tropischer Blickfang für helle bis halbschattige Standorte
hohe Luftfeuchtigkeit macht gute Laune
er geniesst es, wenn er mit Wasser besprüht wird

Key Facts

  • Die Heimat des Krokodilfarns sind die tropischen Gebiete Südostasiens. Dort wächst er als Epiphyt auf Bäumen.
  • Er liebt sehr helle bis leicht schattige Standorte. Seine Wohlfühltemperatur liegt zwischen 18 und 24 °C.
  • Besonders heimisch fühlt er sich auch in luftfeuchten, hellen Badezimmern. In Wohnräumen den Farn einfach regelmäßig besprühen, das gefällt ihm.
  • Von Frühling bis in den Herbst sollte er einmal monatlich mit Dünger gefüttert werden.
  • Er fühlt sich pudelwohl, wenn er mäßig gegossen wird und sein Wurzelballen immer leicht feucht ist. Staunässe verträgt er nicht.
  • Farn oder Reptil, das ist hier die Frage: Der Krokodilfarn ist eine Grünpflanze für Liebhaber besonderer Blattschmuckpflanzen. Die grazile Blattmusterung erinnert an die Haut eines Krokodils. Der leichte Glanz auf dem ledrig wirkenden Blattwedel unterstreicht die originelle Musterung.

Search for more